Technik

Unser Fahrzeug

Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF W)fahrzeug
  • Funkrufname (analog): 05/48/01
  • Funkrufname (digital): Florian Nottuln 3 TSF W-1
  • Fahrgestell: Mercedes-Benz 612 D
  • Aufbauhersteller: Fa. Gimaex-Schmitz
  • Baujahr: 1998
  • Besatzung: 1/5
  • Standort: Löschgruppe Schapdetten
  • Diesel

Das TSF W stellt in der Löschgruppe Schapdetten den sog. „Erstangreifer“ dar, d.h. es rückt bei Brandeinsätzen oder Technische Hilfeleistung im Einsatzfall als erstes Fahrzeug aus. Aus einsatztaktischen Gründen wird das Fahrzeug in Schapdetten dabei üblicherweise mit 6 Mann (Staffel) besetzt und bei Bedarf durch andere Fahrzeuge der Feuerwehr Nottuln ergänzt.


Ausrüstung für die Brandbekämpfung (u.a.)

• 4 Atemschutzgeräte + Reserveflaschen
• im Heck eingeschobene Tragkraftspritze TS 8/8S
• 650 Liter Wasser, 120 Liter Schaummittel
• Schaumpistole, Schaumausrüstung Z4
• Hochdruckschnellangriff 50m bei 15 Bar
• 280m B-Schlauch
• 180m C-Schlauch Sonstige Ausrüstung (u.a.)
• 4 Kanister mit Ölbindemittel + 1x Gardenaspritze mit Öl-Ex • Scheinwerfer (1000W)
• 6 2m Handsprechfunkgeräte
• Werkzeugkasten, Motorsäge
• 4-Teilige Steckleiter

Gerätehaus

Werfen Sie einen Blick in unser Gerätehaus

 

Veranstaltungen

Feuerwehr

Slideshow